E-Mail:kontakt@skili.de
Zum Kontakformular
Top-Bewertung für Skili Wassersport

Leslie: „Liebes Skili-Team, zunächst erstmal vielen Dank für die wirklich angenehme Atmosphäre bei der Ausbildung. Ich habe mich sehr wohl bei euch gefühlt. Deshalb an dieser Stelle ein dickes Dankeschön! Vor allem natürlich an meine Ausbilder Janna und Ronald! Und auch Timmos Tips kurz vor der Prüfung waren hilfreich. ;o) Die Prüfung am Samstag hat ja auch gut geklappt und ich darf mich als stolzer Besitzer des SBF See sehen. Liebe Grüße Lesliemehr Meinungen


Übersicht Sportbootführerscheine & Funkzeugnisse

Welcher Führerschein wird benötigt?

Amtliche Sportbootführerscheine für Binnengewässer
Sportbootführerschein Geltungsbereich
Sportbootführerschein (SBF) Binnen
Nachweis der erteilten Fahrerlaubnis für motorisierte Sportboote ab 15PS auf deutschen Binnenwasserstrassen.
Sportschifferzeugnis (Schifferpatent E) Erweiterung des SBF-Binnen für motorisierte Sportboote ab 20 bis 25 Meter Länge.
Scheine für regionale Binnengewässer z.B. Bodenseeschifferpatent, Rheinsportpatent, Segelschein Land Berlin.
Amtliche Sportbootführerscheine für Küstengewässer
Sportbootführerschein Geltungsbereich
Sportbootführerschein (SBF) See
Nachweis der erteilten Fahrerlaubnis für motorisierte Sportboote ab 5PS auf deutschen Seeschifffahrtsstrassen.
Sportküstenschifferschein (SKS)
Nachweis über weiterführende Befähigung für das Segeln in Küstengewässern (12-Seemeilen-Zone).
Sportseeschifferschein (SSS) Nachweis über weiterführende Befähigung beim Segeln auf See (30-Seemeilen-Zone).
Sporthochseeschifferschein (SHS) Nachweis über weiterführende Befähigung beim Segeln auf hoher See (weltweite Fahrt).
Traditionsschifferschein Zusatzeintrag im SSS bzw. SHS, vorgeschrieben bei mehr als 25 Mann Besatzung und 25 bis 55 Meter Rumpflänge.
Zusatzqualifikationen
Qualifikation Geltungsbereich
UBI
UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk.
SRC
Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis, berechtigt zur Teilnahme am UKW-Seefunk.
Anpassungsprüfung zum SRC Für Inhaber nicht anerkannter ausländischer Funkbetriebszeugnisse.
LRC Allgemeines Funkbetriebszeugnis; berechtigt zur Teilnahme am UKW-, Grenz- und Kurzwellen- sowie Satellitenfunk.
Amateurfunkschein Vorgeschrieben für den Betrieb einer Kurzwellenanlage, vorteilhaft auf Blauwaserfahrt.
Isaf-Zertifikat Vorgeschrieben für viele Hochsee-Regatten, bestätigt die Teilnahme an einem Sicherheitstraining.
Fachkundenachweis (Sprengstoffgesetz) Vorgeschrieben für den Erwerb von Signalraketen.
Sachkundenachweis (Waffengesetz) Vorgeschrieben für den Erwerb einer Waffenbesitzkarte (nötig zum Kauf und zur Aufbewahrung einer Signalrakete).