E-Mail:kontakt@skili.de
Zum Kontakformular
Top-Bewertung für Skili Wassersport

Andreas L.: „Herzlichen Dank an Stefan für seine geduldigen Unterweisungen. Auf die Situation in der praktischen Prüfung (SRC) fühlte ich mich von ihm gut vorbereitet. Tipps wie "Stift & Papier mit hineinnehmen, laut denken, lass Dir Zeit" sind von großem Wert gewesen. Und tatsächlich stand der Controller zunächst auf ATIS. Bei der Distress-Wahl "sinking" oder "abandoning" fielen mir Stefans Worte ein. Habe Skili schon weiterempfohlen! mehr Meinungen





Sportküstenschifferschein SKS Theorie

International gültiger Führerschein für Seeschifffahrts- und Seestraßen.

Sportküstenschifferschein Kursübersicht

Die Kurse befinden sich in Planung und stehen ganz bald wieder hier!

Die Kurse finden an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden statt, jeweils Samstag und Sonntag von 16:00 bis ca. 22:00 Uhr.

Prüfungstermine SKS Sportküstenschifferschein

Aktuelle Prüfungstermine Sportküstenschifferschein SKS ab 2017 u.f.
Datum Uhrzeit Ort
Derzeit sind keine weiteren Prüfungstermine im Jahr 2017 bekannt. Aktuelle Prüfungstermine finden Sie ganz bald wieder hier!

Ausbildung zum Sportbootührerschein SKS Sportküstenschifferschein

Preisliste zum Kurs SKS Theorie
Kurs Preis     Angebot beinhaltet
SKS 290,- €
  • 4 Theorieeinheiten à 6 Stunden
  • Amtlicher Prüfungsfragenkatalog 2)

Kosten zur Prüfungszulassung

Die hier aufgeführten Preise sind direkt an den Prüfungsausschuss Berlin zu entrichten. Sie sind losgelöst von den Ausbildungsgebühren der Sportbootschule Skili.

Preisliste der Prüfungsgebühren (zu entrichten an den Deutschen Motoryachtverband)
Führerschein Preis Kontoverbindung
SKS - Sportküstenschifferschein: Erstprüfung incl. Nebenkosten 80,- €
  • Bank: Commerzbank Bank
  • BLZ: 100 400 00
  • Konto: 760 09 35
  • Verwendungszweck: Name, Vorname, Geb.-Datum
  • Empfänger: Sonderkonto SKS
SKS - Sportküstenschifferschein: Theorie (nach Praxis) incl. Führerscheinerteilung 80,- €
  • Bank: Commerzbank Bank
  • BLZ: 100 400 00
  • Konto: 760 09 35
  • Verwendungszweck: Name, Vorname, Geb.-Datum
  • Empfänger: Sonderkonto SKS
SKS - Sportküstenschifferschein: Wiederholungsprüfung (Karte oder Fragebogen) 53,- €
  • Bank: Commerzbank Bank
  • BLZ: 100 400 00
  • Konto: 760 09 35
  • Verwendungszweck: Name, Vorname, Geb.-Datum
  • Empfänger: Sonderkonto SKS
SKS - Sportküstenschifferschein: Führerschein-Erteilungsgebühr 27,- €
  • Bank: Commerzbank Bank
  • BLZ: 100 400 00
  • Konto: 760 09 35
  • Verwendungszweck: Name, Vorname, Geb.-Datum
  • Empfänger: Sonderkonto SKS

Ausbildungsverlauf zum Sportküstenschifferschein (SKS)

Der theoretische Unterricht für den Sportküstenschifferschein (SKS) findet an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden jeweils am Samstag und am Sonntag statt.

Kursbeginn des Theorieunterrichts ist jeweils um 16.00 Uhr, Dauer in der Regel bis ca. 22.00 Uhr.

Was sonst noch benötigt wird

Sowohl für die Ausbildung als auch für die Prüfung benötigen Sie Unterlagen und Karten sowie Navigationsbesteck:

  • Kurs-, Anlegedreieck und Navigationszirkel
  • Übungskarte Ü 1875, Ausgabe 2005
  • Übungskarte D 30, Ausgabe 2005
  • INT1 (Karte 1 /INT 1des BSH).
  • Begleitheft Sportküstenschifferschein.

Gerne können Sie das notwendige Material vor Ort in der Sportbootschule Skili erwerben.

Ausbildungsinhalt

In insgesamt 24 Stunden theoretischem Unterricht vermitteln wir Ihnen anschaulich alle für die SKS-Theorie notwendigen Aufgaben.

Wir vertiefen und bauen auf den Kenntnissen des Sportbootführerscheins See auf und vermitteln Ihnen insbesondere Themen aus dem Bereich Navigation, Wetter, Seemannschaft und Rechtskunde.

Geltungsbereich und Voraussetzungen zum SKS

Der SKS ist ein amtliches, weiterführendes Befähigungszeugnis (Zertifikat). Viele Vercharterer setzen diesen Schein voraus, um eine Yacht zu chartern.

Voraussetzungen zum Erwerb:

  • Lebensalter: mindestens 16 Jahre
  • Besitz des Sportbootführerscheins See
  • Nachweis von 300 sm auf Yachten in Küstengewässern (erst für die praktische Prüfung von Relevanz)
  • Theorie - Aufgaben: Navigation, Schifffahrtsrecht, Wetterkunde, Seemannschaft, Kartenaufgabe

Theoretische Prüfung zum Sportküstenschifferschein SKS

Der Fragenkatalog für den Sportküstenschifferschein enthält fünf Teile. Navigation (118 Fragen), Schifffahrtsrecht (110 Fragen), Wetterkunde (101 Fragen), Seemannschaft I (155 Fragen) und Seemannschaft II (163 Fragen).

Die Beantwortung des Fragebogens darf maximal 90 Minuten betragen.

Für die Kartenaufgabe muß der Bewerber die deutsche Übungskarte Nr. 30 und die britische Übungskarte Nr. 1875 (beide Stand 2005) und das Begleitheft aus 2005 für die Kartenaufgaben mit den entsprechenden Auszügen aus der nautischen Literatur mitbringen. Daneben sind die Karte I / INT I (Zeichen, Abkürzungen und Begriffe in deutschen Seekarten) und ein nicht programmierbarer Taschenrechner zugelassen. Zugelassen sind auch fertige Kurs- oder Gezeitenumrechnungsschemata.

Es wird eine Kartenaufgabe aus nicht offengelegten Aufgaben mit 18 Fragen gestellt. Es sind max. 30 Punkte erreichbar. Bei 30-20 Punkten kann von der mündlichen Prüfung abgesehen werden, d.h. man hat im Normalfall bestanden. Bei 19-17 Punkten wäre man in der mündlichen Nachprüfung. Diese findet am selben Tag statt. Von 16-0 Punkten hat man nicht bestanden. Ähnliche Kartenaufgaben sind ebenfalls im Buchhandel erhältlich.

Die Beantwortung der Kartenaufgabe darf maximal 90 Minuten betragen.